top of page

Alles was Sie über die Fachsprachenprüfung (FSP) C1 Medizin wissen müssen


Die von unserem Hause angebotene FSP C1 Medizin entspricht vollumfänglich den Vorgaben der 87. Gesundheitsministerkonferenz (GMK) und wird vom Hessischen Landesamt für Gesundheit und Pflege (HLfGP) anerkannt. Hinsichtlich der Anerkennung in anderen Bundesländern verweisen wir auf unsere Erläuterungen in dem Dokument FAQs - Fachsprachenprüfung (FSP) C1 Medizin – Regularien.

WIE ist die Fachsprachenprüfung C1 Medizin aufgebaut?

Empfang

Sie kommen in das Prüfungszentrum und werden in den Aufenthaltsraum geführt. Bevor mit den Vorbereitungen für die Prüfung begonnen werden kann, legen Sie der/dem Mitarbeiter*in des Prüfungszentrum Ihren Ausweis (ID-Karte, Reisepass) zur Identifizierung vor. Ebenso erhalten Sie ein Dokument zur Unterschrift hinsichtlich der Corona-Schutzregeln.

Mobile Geräte (Telefon, Smartphone, Tablets etc.) sowie Literatur und sonstige Hilfsmittel sind nicht erlaubt und dürfen nicht genutzt werden. Mobile Geräte sind während der Dauer Ihrer Anwesenheit im Prüfungszentrum ausgeschaltet zu halten.

Stifte und Papier bzw. Vorlagen (für Anamnese und Arztbrief) erhalten Sie von uns.

Einleitung / Vorbereitung

Sie erhalten im Vorbereitungsraum eine Übersicht über den Ablauf der Prüfung. Hier haben Sie die Gelegenheit, sich 5 Minuten auf die Prüfung vorzubereiten und können sich dort Stichpunkte (z. Bsp. Raster für das Anamnesegespräch) notieren. Im Prüfungsrraum erwarten Sie zwei Prüfer*innen (ein*e Sprachprüfer*in und ein*e Arzt/Ärztin) sowie ein*e Schauspielpatient*in. Die/Der Prüfungsleiter*in fragt Sie nach Ihrer Gesundheit („Prüfungsfähigkeit“). Sofern Sie sich gesund fühlen, geht die Prüfung los.

Station 1) Anamnesegespräch mit dem/der Patient*in (20 Minuten)

Die Rolle der/des Patienten*in übernimmt ein*e Schauspieler*in. Sie haben genug Zeit, alle relevanten Fragen eines Anamnesegesprächs zu stellen. Verwenden Sie bitte Ausdrücke, die Ihr*e Patient*in versteht, also keine Fachterminologie, und machen Sie sich Notizen. Beraten Sie die/den Patienten*in eingehend und gehen Sie auf Fragen und Bemerkungen des/der Patienten*in ein.

Station 2) Schreiben eines Arztbriefs (20 Minuten)

Sie schreiben in einem separaten Raum zum gleichen Fall einen handschriftlichen Arztbrief, bei dem Sie Ihre Aufzeichnungen vom Anamnesegespräch nutzen. Bitte achten Sie auf die Grammatik (z. Bsp. Konjunktiv I in der Wiedergabe der Anamnese) die Anrede und den Schluss. Verwenden Sie unbedingt medizinische Fachtermini.

Station 3) Patientenübergabegespräch (Fach-/Kolleg*innen-Gespräch) (20 Minuten)

Zurück im Prüfungsraum haben Sie die Aufzeichnungen des Patientengesprächs bei sich und berichten einem/einer Kolleg*in (Arzt/ Ärztin) von Ihrer/Ihrem Patienten*in. Am Ende stellt Ihnen der/die Kolleg*in weitere Fragen, bespricht einige Fachvokabeln und Sie führen gemeinsam ein Gespräch über diesen Fall sowie weitere medizinische Themen. Verwenden Sie medizinische Fachtermini.

Abschluss

Nach Abschluss der Prüfung übergeben Sie alle Aufzeichnungen der Prüfungskommission und verlassen den Prüfungsraum. Das Ergebnis Ihrer Prüfung erhalten Sie in ca. 4 Wochen vom Prüfungszentrum. Sollten Sie eine schnellere Ergebnismitteilung benötigen, sprechen Sie bitte vorher (z. Bsp. bei der Anmeldung) unser Beratungsteam an. Sie erhalten die Möglichkeit, Ihr Prüfungsergebnis auch binnen 5 Werktagen zu erhalten.


FAQs und Regularien:

FAQs - FACHSPRACHENPRÜFUNG (FSP) C1 Medizin - Regularien

für Ärzt*innen mit einer im Ausland abgeschlossenen medizinischen Ausbildung

(EU-Länder sowie alle Drittstaaten)

WER benötigt die Fachsprachenprüfung C1 Medizin?

Ärztinnen und Ärzte mit einer abgeschlossenen medizinischen Ausbildung außerhalb des deutschsprachigen Raumes (auch aus EU-Ländern) müssen ausreichende deutsche Sprachkenntnisse gemäß den von der 87. Gesundheitsministerkonferenz (GMK) festgelegten Vorgaben mit einem ZERTIFIKAT über FACHSPRACHENKENNTNISSE im Bereich Medizin auf dem SPRACHNIVEAU C1 nachweisen.

WO mache ich meine Fachsprachenprüfung?

Sie können Ihre FSP C1 Medizin bei der brmi-Akademie für Heilberufe ablegen.

WIRD meine Fachsprachenprüfung bei der brmi-Akademie in jedem Bundesland akzeptiert?

Ja und Nein. Die von unserem Hause angebotene Fachsprachenprüfung C1 Medizin wurde von erfahrenen Sprachprüfer*innen (Goethe, telc) sowie von Ärzt*innen gemeinsam ent-wickelt. Die Prüfung orientiert sich am Sprachniveau C1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GER), entspricht in vollem Umfang den Vorgaben der 87. Gesundheits-ministerkonferenz (GMK), erfüllt die Richtlinien der Bundesärztekammer und wird daher vom Hessischen Landesamt für Gesundheit und Pflege (HLfGP) sowie weiteren Prüfungsämtern anerkannt.

Da unsere Prüfung diese bundesweit gültigen Bedingungen der GMK und europaweit gültigen Bedingungen des GER erfüllt, sind auch die Behörden (Prüfungsämter) anderer Bundesländer verpflichtet, diese Prüfung anerkennen. Dies ist im Einzelfall entsprechend Nr. II.3 des Eckpunktepapiers zu prüfen.

Dort heißt es: .. „andere als die nach II.1 und II.2 vorgesehenen Nachweise werden von den für die Erteilung der Approbation oder Berufserlaubnis zuständigen Behörden anerkannt, wenn sie geeignet sind, die unter I.1 beschriebenen Deutschkenntnisse zu belegen.“ Die zuständige Behörde könnte somit zu dem Ergebnis kommen, dass das Ablegen der Fachsprachprüfung im eigenen Bundesland dann nicht notwendig ist. Voraussetzung hierfür ist, dass ein solcher Antrag vor Ablegen der Fachsprachenprüfung bei der brmi-Akademie im jeweiligen Bundesland eingereicht wird.

Wünschen Sie also eine Anerkennung Ihrer FSP in einem anderen Bundesland, dann stellen Sie unbedingt vor dem Ablegen der Prüfung in unserem Hause einen „Antrag auf Prüfung im Einzelfall entsprechend Nr. II.3 des Eckpunktepapiers der 87. GMK“.

Nähere Einzelheiten hierzu finden Sie unter:

Gerne unterstützen wir Sie auch in diesem Verfahren. Sprechen Sie bitte unser Beratungsteam hierauf an!

WIE kann ich mich zur Fachsprachenprüfung anmelden? Wenn Sie Ihre FSP C1 Medizin bei der brmi-Akademie für Heilberufe ablegen möchten, senden Sie bitte die nachstehend genannten Unterlagen an unser Fachteam

  • per E-Mail: beratung@brmi-akademie.de

oder

  • per Post: brmi-Akademie für Heilberufe, Prüfungszentrum Lindleystr. 15, 60314 Frankfurt a.M.

WELCHE Unterlagen werden zur Anmeldung benötigt?

  • das ausgefüllte Antragsformular, welches Sie von uns erhalten

  • Lebenslauf mit Foto und unterschrieben

  • eine Kopie Ihres Diploms

  • eine Kopie ihres GER-B2 Sprachzertifikats (Goethe oder telc)

  • eine Kopie des Reisepasses bzw. Personalausweises (Foto und Visum)

  • ggfs. eine Kopie des Antrages auf Erteilung der Approbation beim HLfGP oder die Kopie ihrer Berufserlaubnis für Hessen oder der Zusicherungsbescheid (Defizit-bescheid) eines anderen Bundeslandes bzw. Prüfungsamtes.

WIE LANGE muss ich auf einen Termin für die Fachsprachenprüfung warten?

Die Wartezeiten hängen von der Anzahl der eingegangenen Anmeldungen sowie unseren Prüfungskapazitäten ab.

Zurzeit bieten wir monatliche Termine für die Fachsprachenprüfungen an.

WAS PASSIERT nach dem Ablegen meiner Fachsprachenprüfung?

Das Ergebnis Ihrer FSP C1 Medizin liegt in ca. 4 Wochen nach Ihrem Prüfungstermin vor und wird Ihnen per E-Mail mitgeteilt. Bei Bestehen erhalten Sie ein benotetes Fachsprachen-Zertifikat C1 Medizin, welches Sie beim HLfGP bzw. Ihrem Landesprüfungsamt einreichen.

Bei Nichtbestehen der Fachsprachenprüfung muss diese wiederholt werden.

Die Fachsprachenprüfung kann beliebig oft abgelegt werden. Eine Anmeldung ist für jeden erneuten Versuch erforderlich.

Um Ihnen Kosten und wertvolle Zeit zu ersparen, können Sie bei Nichtbestehen der Fachsprachenprüfung auf Wunsch eine eingehende Beratung erhalten (kostenpflichtig), damit Sie die Möglichkeit haben, Ihre Schwächen und Fehler beim nächsten Prüfungstermin zu erkennen und diese zu beheben.

Kann ich meinen Prüfungstermin verschieben?

Haben Sie bereits Ihre verbindliche Anmeldung zur Prüfung abgegeben, kann von der Prüfung nur in begründeten Ausnahmefällen, mit amtlichem Nachweis und gegen Gebühr zurückgetreten werden. Informationen über die Bedingungen hierzu finden Sie im Antragsformular sowie in der Prüfungsordnung und den AGBs.


Wann finden Fachsprachenprüfungen statt? Die Fachsprachenprüfungen in unserem Hause finden i.d.R. monatlich statt. Die aktuellen Termine finden Sie in unserem Terminkalender.

102 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page